Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Südafrika

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638102

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Strom

    Während Ihrer Reise durch das südliche Afrika werden Sie in fast jeder Unterkunft Strom haben, so dass Sie immer die Kamera- und Handyakkus aufladen können. Lediglich in den Bushcamps und Safarilodges kann es vorkommen, dass Sie keine eigene Stromverbindung auf Ihrem Zimmer haben. In diesem Fall haben Sie aber immer die Möglichkeit an der Rezeption der Unterkunft zu fragen, ob Sie Ihre Akkus laden dürfen, denn Strom ist immer vorhanden, schließlich müssen auch die Lebensmittel gekühlt werden.

    Die Stromspannung in Südafrika und Mosambik beträgt wie in Europa auch 220 Volt. Sie benötigen allerdings einen speziellen Stecker mit drei runden Kontakten (Typ M). Diesen können Sie vor Ort günstig in Kaufhäusern bekommen, oder bei der Rezeption in Ihren Unterkünften ausleihen. Bedenken Sie bitte, dass bei den meisten Universalsteckern kein Stecker für das südliche Afrika inbegriffen ist.

    Auf Mauritius werden Steckdosen des Typs C und G benutzt. Typ C sind zweipolige Stecker wie Sie in Deutschland auch verwendet werden. Diese findet man jedoch nicht flächendeckend. Typ G ist ein dreipoliger Stecker mit länglichen Schlitzen. Die Netzspannung liegt bei 230 Volt. Reiseadapter finden Sie in jedem Elektromarkt. Sollten Sie einen Adapter vergessen haben, fragen Sie einfach an der Rezeption Ihres Hotels, ob diese noch einen Adapter haben.