Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Südafrika - Krüger Nationalpark - Elefanten überqueren die Straße - Gruppenreise Südafrika

    Südafrika Gruppenreise – Indischer Ozean, Safari und Panorama Route

    Erleben Sie auf Ihrer Südafrika Gruppenreise mit einer deutschsprachigen Reiseleitung die Highlights im Nordosten des Landes

    Südafrika Gruppenreise – Indischer Ozean, Safari und Panorama Route
    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkünfte
    • Hinweise
    • Karte
    Reiseform: Gruppenreise mit deutschsprachiger Reiseleitung vor Ort
    garantierte Durchführung ab 4 Personen, max. 12 Teilnehmer
    Reisedauer: 7 Tage/ 6 Nächte
    Termine: 2020: 01.03.20, 15.03.20, 29.03.20, 19.04.20, 03.05.20, 04.10.20, 18.10.20, 01.11.20, 15.11.20, 29.11.20
    Termin für Familien: 04.08.20
    Reiseroute: Durban – St Lucia – Swaziland – Hazyview – Krüger Nationalpark - Johannesburg
    Reisepreis: ab € 1.420,- p.P. im geteilten Doppelzimmer - Einzelzimmerzuschlag: € 200,-
    Highlights: in 7 Tagen zu den Highlights im Nordosten
    Safaris im Krüger Nationalpark
    Beeindruckendes Königreich Swaziland
    Spektakulärer Panorama Route
    Tag 1: Internationale Anreise oder Anreise von Gruppentour an der Gardenroute, Ankunft in Durban, Weiterfahrt nach St Lucia
    Tag 2: Safari im Hluhluwe Umfolozi Park und Bootsafari in St Lucia
    Tag 3: Weiterfahrt nach Swaziland, Besuch eines Handwerksmarktes
    Tag 4: Weiterfahrt nach Hazyview
    Tag 5: Erkundung der Panorama Route und Fahrt zum Krüger Nationalpark, Walking Safari
    Tag 6: Ganztägige Jeepsafari mit einem Ranger im Krüger Nationalpark
    Tag 7: Fahrt nach Johannesburg und Rückflug am Abend (ab 16 Uhr) oder individuelle Verlängerung mit dem Mietwagen
    Übernachtung: 4 Nächte in Doppelzimmern in gemütlichen Guesthouses oder kleinen Hotels
    2 Nächte in einer Safarilodge 2 Nächte in einer Safarilodge
    Aktivitäten: Geführte Safari im Hluhluwe Umfolozi Park
    Bootsafari in St Lucia
    Besuch eines Handwerksmarktes in Swaziland
    Erkundung der Panoramaroute
    Walking Safari, Ganztägige Safari im Krüger Nationalpark
    alle Ausflüge mit englischsprachigen Guide
    Mahlzeiten: 6 x Frühstück (F)
    2 x Abendessen in der Safarilodge (A)
    Sonstiges: Meet & Greet
    Informationspaket
    24-Stunden-Erreichbarkeit der Agenturen vor Ort
    CO2-Kompensation
    • Weitere Mahlzeiten und Getränke

    • Trinkgelder

    • Internationaler Flug

    • Optionale Verlängerung

    Tag 1-3: St. Lucia - Amazulu Lodge oder ähnlich
    Tag 3-4: Swaziland - Foresters Arms Hotel oder ähnlich
    Tag 4-5: Hazyview -Hotel Numbi oder ähnlich
    Tag 7-5: Hoedspruit - Thornhill Safari Lodge
    • Bei dieser Rundreise reisen Sie in einer kleinen Gruppe. Dabei ist jede Gruppe zu den unterschiedlichen Terminen einzigartig. Im Durchschnitt hat die Gruppe eine Größe von sechs bis zwölf Personen. Die Tour wird in deutscher Sprache durchgeführt.

      Diese Reise lässt sich auch mit unserer Gruppenreise entlang der Garden Route kombinieren. Oder Sie gestalten Ihre Verlängerung als Individualreise mit dem eigenen Mietwagen.

    • Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 4 Reisenden bis 40 Tage vor Abreise nicht erreicht sein, wird die Reise abgesagt. Natürlich suchen wir dann nach einer passenden Alternative für Sie.

    • Die Gruppenreise selbst kann nicht verändert werden. Gerne planen wir Ihnen aber passend dazu ein individuelles Vor- und/ oder Nachprogramm aus unseren flexiblen Reise-Bausteinen.

    Südafrika-St.-Lucia-NilpferdeTag 1 – Ankunft in Durban und Weiterfahrt nach St. Lucia

    Tagesetappe: etwa 220 Kilometer
    ✓ Transfer nach St. Lucia
    ✓ Übernachtung in St. Lucia
    ✓ Frühstück

    Tagesbeschreibung
    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Durban werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt.

    Vorbei an Zuckerrohrfeldern und Ananasplantagen geht es für Sie direkt nach St. Lucia. Bekannt ist der bei vielen Touristen beliebte Ort und die Region rund um St. Lucia insbesondere durch die dort lebenden Flusspferde. Sie werden Ihren Augen kaum trauen, wenn die Tiere abends an Land kommen, um sich am satten Gras in den Vorgärten der Gästehäuser zu stärken. Nach einem leckeren Abendessen können Sie sich die Füße noch bei einem Strandspaziergang vertreten. Gehen Sie heute nicht zu spät ins Bett, denn am nächsten Morgen heißt es: Früh aufstehen zum Start Ihrer Südafrika Gruppenreise!
    weiter lesen

    Südafrika-Nashörner-am-Wasserloch-im-Hluhluwe-Park

    Tag 2 – Safari im Hluhluwe Umfolozi Park und Bootsafari in St Lucia

    ✓ Eintritt und 1x Safariaktivität im Hluhluwe Imfolozi Nationalpark
    ✓ 1x Bootsafari
    ✓ Übernachtung
    ✓ Frühstück

    Tagesbeschreibung
    Heute brechen Sie früh auf.

    Es geht zu Ihrem ersten Safari Highlight im nahe gelegenen Hluhluwe Umfolozi Park. Mit einem offenen Safarifahrzeug geht es auf Pirschfahrt, also vergessen Sie Ihre Kamera nicht. Der Park ist vor allem wegen der dort lebenden, vom Aussterben bedrohten, schwarzen Nashörner bekannt. Aber auch Giraffen, Elefanten und Löwen sind dort anzutreffen. Am frühen Morgen sind die Tiere besonders aktiv bevor sie sich am Nachmittag träge in die Schatten der Bäume zurückziehen. Im Anschluss fahren Sie zurück nach St. Lucia und genießen ein paar Stunden zur freien Verfügung.

    Doch das nächste Highlight lässt nicht lange auf sich warten. Am späten Nachmittag entdecken Sie den St. Lucia Estuary während einer zweistündigen Bootsafari mit Guide. Gemächlich treiben Sie über das Wasser, doch lange müssen Sie nicht warten bis sich die erste Flusspferdfamilie blicken lässt. Im Fluss tummeln sich unzählige dieser Riesen. Meist nicht auf den ersten, aber auf den zweiten Blick, lassen sich außerdem Krokodile am Uferrand erspähen. Auch Pelikane und viele andere Vogelarten sind hier beheimatet.

    weiter lesen

    Swaziland-Route-Mietwagen

    Tag 3 – Weiterfahrt nach Swaziland, Besuch eines lokalen Marktes

    Tagesetappe: etwa 370 Kilometer
    ✓ Weiterfahrt nach Swaziland
    ✓ Übernachtung
    ✓ Frühstück

    Tagesbeschreibung
    Am heutigen Tag verlassen Sie Südafrika.

    Sie reisen in das kleinste Land in der südlichen Hemisphäre – das Königreich Swaziland. Der an Südafrika und Mosambik grenzende Binnenstaaat gehört zu einem der drei übrig gebliebenen Königreiche Afrikas. Auf Ihrem Weg in das Ezulwini Valley, wo Sie auf Ihrer Südafrika Gruppenreise einen Handwerksmarkt und ein kulturelles Dorf besuchen, genießen Sie den Ausblick auf malerische und hügelige Landschaften.
    weiter lesen

    Südafrika-Landschaft-bei-Robertson

    Tag 4 – Weiterfahrt nach Hazyview

    Tagesetappe: etwa 280 Kilometer
    ✓ Ankunft in Hazyview
    ✓ Optional buchbar: verschiedene Touren
    ✓ Übernachtung
    ✓ Frühstück

    Tagesbeschreibung
    Heute passieren Sie wieder die Grenze nach Südafrika.

    Nachmittags checken Sie in Ihrem Hotel in Hazyview ein. Der Ort eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt der allseits bekannten Panorama Route. Nach der längeren Fahrt können Sie nun entweder im schönen Garten am Pool entspannen oder optional eine Tour hinzubuchen. Für die Aktiven unter Ihnen eignet sich besonders die Zipline Tour, bei der Sie sich von Baumwipfel zu Baumwipfel schwingen. Tierliebhaber kommen in der Elephant Sancturary während der Interaktion mit Elefanten auf ihre Kosten.
    weiter lesen

    Südafrika-Blyde-River-Canyon-Aussicht

    Tag 5 – Panorama Route und Walking Safari

    Tagesetappe: etwa 90 Kilometer
    ✓ Eintritte, Walking Safari
    ✓ Übernachtung
    ✓ Frühstück
    ✓ Abendessen

    Tagesbeschreibung
    Sie erleben heute die spektakuläre Landschaft entlang der Panorama Route.

    Die Route führt über Bergpässe mit tollen Ausblicken auf das halbtropische Lowveld und trägt nicht umsonst ihren Namen. Naturphänomen und Aussichtspunkte wie God’s Window, Three Rondavels am Blyde River Canyon und Bourkes Luck Potholes werden Sie und Ihre Mitreisenden immer wieder aufs Neue Staunen lassen. Nachdem Sie eingecheckt und sich kurz erfrischt haben, gehen Sie gemeinsam mit einem lokalen Ranger auf Walking Safari durch den afrikanischen Busch. Halten Sie Augen und Ohren offen und erschrecken Sie nicht, wenn plötzliche eine Herde Zebras oder Giraffen nur wenige Meter von Ihnen entfernt auftaucht. Sicherlich ein einmaliges Erlebnis.
    weiter lesen

    Südafrika-Krüger-Nationalpark-Giraffen-und-Zebras-im-Busch

    Tag 6 – Ganztagessafari im Krüger Nationalpark

    ✓ Ganztagessafari
    ✓ Übernachtung
    ✓ Frühstück
    ✓ Abenessen

    Tagesbeschreibung
    Zum Abschluss Ihrer Südafrika Gruppenreise können Sie sich nochmal auf ein ganz besonderes Highlight freuen.

    Der weltbekannte Krüger Nationalpark wartet heute auf Sie. Sollten Sie während der vorherigen Safaris noch nicht alle Big 5 gesichtet haben, bietet sich inmitten des riesigen Schutzgebietes nochmals die Gelegenheit. Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard und Löwe sind hier zuhause, darüber hinaus auch unzählige Arten von kleineren und größeren Tieren wir Zebras, Antilopen und Warzenschweine. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl im Safari-Jeep zu sitzen und die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Mit etwas Glück entdecken Sie eine Elefantenherde am Wasserloch oder einen Leoparden auf der Jagd. Sorgen Sie in jedem Fall für ausreichend Platz auf Ihrer Kamera-Speicherkarte. Sie werden unzählige Fotos schießen. Nach einem aufregenden Tag lassen Sie den Abend gemütlich mit Ihren Mitreisenden ausklingen und genießen den Sonnenuntergang von der Terrasse Ihrer Lodge.
    weiter lesen

    Südafrika-Flugzeug-Aussicht

    Tag 7 – Weiterfahrt nach Johannesburg und Abreise

    Tagesetappe: etwa 460 Kilometer
    ✓ Optionale Verlängerung des Aufenthalts
    ✓ Abreise

    Tagesbeschreibung
    Nach einer abenteuerlichen Woche endet heute Ihre Gruppenreise im Nordosten Südafrikas.

    Am Flughafen von Johannesburg heißt es nun Abschied nehmen von Südafrika und Ihren Mitreisenden. Vielleicht haben Sie in den letzten Tagen auch neue Freundschaften geschlossen. Sollten Sie von hier nach Hause fliegen, ist ein Abflug frühestens ab 16:00 Uhr möglich. Oder wir planen Ihnen einen anschließenden, individuellen Aufenthalt an der Garden Route mit dem Mietwagen ein. Geben Sie uns gerne Bescheid wie Sie sich entscheiden.
    weiter lesen

    „Da Sie während der Rundreise häufig nur Tagesgepäck benötigen, empfehle ich Ihnen, einen kleinen Rucksack mit auf Reisen zu nehmen. So können Sie das Hauptgepäck im Hotel aufbewahren.“

    Reisespezialist David Vergeest

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Optionale Verlängerung: Südafrika Garden Route - Gruppenreise von Kapstadt bis zum Addo

    Unsere Reise im Nordosten des Landes lässt sich hervorragend mit einer Gruppenreise entlang der berühmten Garden Route kombinieren. So lernen Sie eine weitere spannende Region Südafrikas kennen.

    Reisekosten: ab € 1.278,- p.P. im geteilten Doppelzimmer,- Einzelzimmerzuschlag € 300,-
    Leistungen: Gruppenreise mit deutschsprachiger Reiseleitung

    Ihre Südafrika Reise startet in der Weltmetropole Kapstadt. Hier verbringen Sie die ersten drei Tage in Eigenregie bevor Ihr Gruppenabenteuer Richtung Montagu startet. Sie reisen entlang der Weinregion über die Straußenstadt Oudtshoorn und die tolle Lagune von Knysna in Richtung Addo Elephant Park. Den Aufenthalt dort können Sie noch um zwei Nächte im Amakhala Game Reserve erweitern oder Sie fliegen direkt im Anschluss von Port Elizabeth nach Durban und Ihre Gruppenreise im Nordosten des Landes fortzusetzen.

    Sofern Sie beide Gruppenreisen miteinander kombinieren möchten, muss der von unserer Partneragentur vorbestimmte Inlandsflug gebucht werden. Sie starten dabei immer in Kapstadt und enden in Johannesburg.

    Details zur Gruppenreise an der Garden Route finden Sie hier.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Südafrika Gruppenreise – Indischer Ozean, Safari und Panorama Route
    Optionale Verlängerung: Südafrika Garden Route - Gruppenreise von Kapstadt bis zum Addo
    x