Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Südafrika

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638102

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Bekanntschaft mit den Swazi

    Kultur und Natur im Mlilwane Nationalpark

    Bekanntschaft mit den Swazi
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Swaziland
    Reisepreis: ab € 118,- p.P. bei 2 Personen
    Unsere Komfort Variante finden Sie am Ende der Seite

    Traditionelle Krieger, Landschaften voller Hütten und eindrucksvolle Naturparks: All das ist Swaziland, ein Königreich mitten in Afrika. In diesem Stück Afrika vergangener Zeiten lernen Sie auf authentische Weise die faszinierende Swazikultur lernen. Sie schlendern über die kleinen Märkte und können noch vielen traditionellen Ritualen zuschauen. Sie übernachten in einer traditionellen Bienenkorbhütte, einer Reethütte mit zweckmäßiger Ausstattung, im größten und ältesten Naturpark Swazilands.

    Übernachtung: 2 Nächte in einem Bienenkorbhaus mit Dusche und WC Komfort 1
    Mahlzeiten: Übernachtung mit Frühstück
    • Eintritte: Mlilwane Sanctuary Wildlife Reservat € 3,50 p.P.

    • Getränke

    • Trinkgelder

    • Mietwagen

    • Möchten Sie lieber in einer kolonialen Lodge übernachten? Diese Option können wir Ihnen zu einem Reisepreis von € 224 p.P. buchen. Details finden Sie am Seitenende.

    Fahrt zum Mlilwane

    Auf dem Weg zum Mlilwane

    Tag 1: Ankunft in Swaziland, Mlilwane

    Reisedauer: circa 3 Stunden / Tagesentfernung: circa 275 km

    Sie verlassen den Krüger Nationalpark und fahren Richtung Swaziland. Am Grenzübergang wird Ihr Reisepass mit den notwendigen Stempeln versehen. Die Gegend ist bergig mit weiten Aussichten und Sie sehen viele traditionelle afrikanische Hütten. Über die Bergkette Piggs Peak und die hektische und belebte Hauptstadt Mbabane erreichen Sie den Mlilwane-Naturpark. Hier liegt Ihre Unterkunft für die nächsten Tage.

    Sie schlafen in einer typischen Bienenkorbhütte mit Reetdach. Die Unterkunft ist einfach und vermittelt Ihnen einen guten Eindruck vom Leben der Einheimischen. Die Hütten sind glücklicherweise für Touristen aufgerüstet und verfügen über zwei Betten, Elektrizität und (einfache) Sanitäreinrichtungen. Für Touristen wurden drei Hüttendörfer errichtet und obwohl wir nicht die einzigen Besucher waren, war die Übernachtung hier ein besonderes Erlebnis auf unserer Südafrikareise. Vom Bienenkorbhäuschen spazieren Sie direkt in den Mlilwane Park. Wir finden, dass die Erkundung der Landschaft ohne Fahrzeug eine willkommene Abwechslung ist. Die Big Five gibt es hier nicht, aber unter anderem bewohnen Zebras, Antilopen, Warzenschweine und viele Vogelarten den Park.

    Besuch einer Swazi Familie

    Die Swazikultur kennen lernen

    Tag 2: Erkunden Sie Swaziland auf eigene Faust

    Wenn Sie am Morgen aus Ihrem Bienenkorbhaus „gekrochen“ sind und in Ruhe gefrühstückt haben, können Sie den Tag ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Im Park werden viele verschiedene Aktivitäten angeboten. Leihen Sie sich vor Ort zum Beispiel ein Mountainbike und gehen Sie mit dem Fahrrad auf Erkundungstour. Möchten Sie die Swazikultur kennen lernen, dann empfehlen wir Ihnen über die traditionellen Märkte zu schlendern. Vielleicht nehmen Sie sich auch ein nettes Andenken mit nach Hause und kaufen eine der bekannten Swazi Candles, die Sie noch lange an Ihre Südafrikareise erinnern wird. Falls Sie Lust haben und auf die Suche nach wilden Tieren gehen möchten, können Sie auch einen geführten Game Drive buchen. Am Abend können Sie sich am Pool entspannen oder auf dem Rücken eines Pferdes durch den Park reiten (auch für echte Anfänger geeignet).

    Markt in St.Lucia

    Markt in St.Lucia

    Tag 3: Swaziland – St. Lucia

    Reisedauer: circa 4 Stunden / Tagesentfernung: circa 350 km

    Heute beenden Sie Ihre Swaziland Tour und verlassen Mlilwane. Sie fahren weiter in Richtung Süden an Manzini und Big Bend (große Kurve) vorbei zur Grenze von Swaziland. Wieder auf südafrikanischem Boden angekommen ist die Landschaft flacher und trockener. Von hier empfehlen wir Ihnen entlang der Küste nach St. Lucia weiter zu fahren, so dass Sie bei einer Bootsafari auf die Suche nach grunzenden Nilpferden und Krokodilen am Ufer gehen können.

    Ein paar Worte siSwati:

    Hallo = Sawubona Tschüss = Hamba Kahle Wie geht`s? = Kunja Es geht mir gut = Ngikhona Danke = Ngiyabonga Ja/Nein = Yebo/Cha

    Essen & Trinken:

    Während Ihres Aufenthalts in Mlilwane können Sie einfach im Hippo Haunt Restaurant des Parks essen gehen. Dieses Restaurant, in dem Sie vom Buffet essen können, liegt direkt am Hippo Pool, sodass Sie beim Essen mit ein bisschen Glück Flusspferde beobachten können.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Komfort-Unterkunft im Swaziland

    Sie möchten während Ihrer Reise durch das Swaziland an einem besonderen Ort mit mehr Luxus und Komfort wohnen, dann entscheiden Sie sich für unsere komfortable Lodge im Kolonialstil.

    Reisekosten: ab € 230,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Individualbaustein mit Mietwagen: Übernachtungen in gemütlicher Lodge (Komfort 3) mit Frühstück, Wanderung inkl. Englisch sprechendem Guide

    Die Lodge liegt mitten im Mlilwane Wildlife Sanctuary, einem Safarigebiet

    ohne die Big 5. Da es hier keine Raubkatzen gibt, bietet sich das Reservat perfekt an um es zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

    Wunderschön gelegen haben Sie von Ihrer Lodge einen einzigartigen Blick über den Park und die Wildnis. Von Ihrem persönlichen Balkon aus können Sie die Tierbeobachtungen noch bis in den späten Abend fortsetzen.

    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Bekanntschaft mit den Swazi
    Komfort-Unterkunft im Swaziland
    x