Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Südafrika

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638102

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Bootsafari zu den Flusspferden in St. Lucia

    Bootsafari in St. Lucia am Indischen Ozean

    Bootsafari zu den Flusspferden in St. Lucia
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: St. Lucia
    Reisepreis: ab € 166,- p.P. bei 2 Personen
    Unsere Komfort Variante finden Sie am Ende der Seite

    Der Ort St. Lucia am Indischen Ozean ist Ausgangspunkt für den Hluhluwe Park und die St. Lucia Wetlands mit aufgewehten Sanddünen und grünen Buschlandschaften. Sie machen eine Bootsafari über den St. Lucia River und entdecken grunzende Nilpferde im Fluss und Krokodile am Flussufer. Optional buchen wir Ihnen gerne eine Safari im Hluhluwe Park, bei der Sie mit etwas Glück nicht nur die Big Five, sondern auch die vom Aussterben bedrohten schwarzen Nashörner sehen können. Sie übernachten in einem kleinen Gästehaus in der Nähe des Zentrums von St. Lucia, nur wenige Gehminuten von den vielen Restaurants entfernt.

    Übernachtung: 3 Nächte in einem kleinem Gästehaus in der Nähe des Zentrums Komfort 3
    Aktivitäten: zweistündige Bootsafari über den St. Lucia Wetland River mit englischsprachigem Guide
    Mahlzeiten: Übernachtung mit Frühstück
    • Eintritte

    • Getränke

    • Trinkgelder

    • Mietwagen

    • Ganztages Safari in Hluhluwe Nationalpark inklusive Lunch mit englischsprachigem Guide € 76 p.P.

    Markt in St.Lucia

    Markt in St.Lucia

    Tag 1: Swaziland – St. Lucia

    Reisedauer: circa 4,5 Stunden / Tagesentfernung: 350 km

    Von Swaziland aus reisen Sie nach St. Lucia, ein gemütlicher Urlaubsort mit Bars und Restaurants. Der Ort ist bei vielen Touristen, die ihren Urlaub in Südafrika verbringen, beliebt, aber auch die lokale Flusspferdherde lässt sich hier gerne blicken. Abends kommen die Tiere ans Ufer, um sich die Bäuche voll zu futtern. Deswegen sind sie regelmäßig im Dorf anzutreffen. Sobald Sie in St. Lucia ankommen, erblicken Sie viele Werbeschilder für Unterkünfte. Die von uns gebuchten Gästehäuser können Sie vom Zentrum aus zu Fuß erreichen. Die Eigentümer sind sehr freundlich – ein paar Tage Aufenthalt in St. Lucia und Sie fühlen sich wie zu Hause. Die Gastgeber heißen Sie persönlich willkommen und werden Ihnen für die kommenden Tage mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ihr Gästehaus verfügt nur über wenige Zimmer, einen grünen Garten und einen Pool mit Liegestühlen. Im Wohnzimmer gibt es Sofas, in denen Sie gemütlich eine Zeitung oder Ihre Urlaubslektüre lesen können. Nach unserer Ankunft sind wir erstmal zur Hauptstraße und den lokalen Märkten, Läden und Restaurants gegangen.

    Hippos im St. Lucia Wetland Park

    Bei der Bootssafari sehen Sie Nilpferde aus nächster Nähe

    Tag 2: Bootsafari Flusspferde und Krokodile

    In der Umgebung von St. Lucia liegen der iSimangaliso Wetland Park und der Hluhluwe-Imfolozi-Park. Für Naturliebhaber und Safari-Freunde sind beide Parks absolut lohnenswert. Nicht umsonst haben wir während Ihres Urlaubs in Südafrika zwei volle Tage für diese Region eingeplant. Morgens unternehmen Sie eine zweistündige Bootsafari über den St. Lucia Wetlands River. In ruhigem Tempo treiben Sie über den Fluss und halten Ausschau nach zwei Meter langen Krokodilen und Flusspferdherden. Wirklich suchen müssen Sie nicht. Im Fluss tummeln sich unzählige dieser Riesen. Die Nilpferde liegen grunzend im Wasser und schauen Sie mit trägen Augen an, bevor sie wieder im Wasser abtauchen. Neben Krokodilen und Nilpferden erblicken Sie Pelikane und viele andere Vogelarten. Wir reservieren eines der kleinen Boote (max. 15 Personen). Der Service ist persönlicher und Sie kommen näher an die Tiere ran.

    Strand von Cape Vidal

    Strand von Cape Vidal

    Wenn Sie wieder Land unter den Füßen haben, bleibt Ihnen noch der ganze Tag zur freien Verfügung. In St. Lucia gibt es einen lokalen Markt und einige Läden zum Shoppen. Wir haben uns im Supermarkt mit einer Mahlzeit versorgt und sind wieder ins Auto gestiegen, um noch mehr von den St. Lucia Wetlands zu sehen. Das besondere an diesem Park sind die verschiedenen Ökosysteme, wie Marschland, Wasser- und Buschflächen und Grasebenen. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Der Höhepunkt des Parks ist unserer Meinung nach Cape Vidal, ein verlassener Sandstrand am Indischen Ozean. Es werden viele Ausflüge zum Park angeboten, aber mit dem eigenen Auto können Sie hier auch prima selbständig auf Expedition gehen. Am Eingang kaufen Sie eine Karte und tüfteln Ihre eigene Route durch die unterschiedlichen Landschaften und zum Cape Vidal aus. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren Urlaub in Südafrika auch ein wenig aktiver zu gestalten, denn bei Cape Vidal kann man sehr gut schnorcheln. Vor allem farbenprächtige Korallen und Fische wie der Papageienfisch sind faszinierend. Die Schnorchelausrüstung wird für wenig Geld beim Gästehaus verliehen.

    Auf Safari im Hluhluwe Nationalpark

    Nashorn im Hluhluwe Nationalpark

    Tag 3: Zur freien Verfügung, Safari im Hluhluwe-Imfolozi Park

    Heute gibt es kein festgelegtes Programm und Sie können den Tag selber gestalten. Ihr Gästehaus ist ein idealer Ort, um einen Tag mit der Urlaubslektüre am Pool zu entspannen. Bekommen Sie, genauso wie wir, nicht genug von den wilden Tieren? Dann fahren Sie zum nahegelegenen Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark. Neben Löwen, Elefanten und Giraffen ist der Park für die vom Aussterben bedrohten schwarzen Nashörner bekannt. Wir sind früh aufgestanden, um direkt nach dem Sonnenaufgang im Hluhluwe Park zu sein. Die Tiere haben dann ihre aktivste Tageszeit und liegen noch nicht faulenzend im Schatten der Bäume. Im Gegensatz zum St. Lucia Wetlands Park (Tag 2) hat eine organisierte Safari hier einige Vorteile. Der Park ist dicht bewachsen und ein erfahrener Guide kennt die günstigsten Wege. Sie erhöhen die Chance, so viele Tiere wie möglich beobachten zu können. Am Ende des Tages kehren Sie zu Ihrem Gästehaus zurück. Wir können diesen Ausflug für Sie in Ihren Reiseplan aufnehmen, geben Sie uns dazu einfach kurz in Ihrer Anfrage Bescheid.

    Spielende Kinder in St. Lucia

    Von St.Lucia aus können Sie ein tradionelles Zulu Dorf und eine Schule besuchen.

    Tag 4: Abreise aus St. Lucia

    Heute lassen Sie die St. Lucia Wetlands hinter sich und setzen Ihre Südafrikareise Richtung Süden fort. Wandern Sie gerne und lieben die frische Bergluft? Dann reisen Sie weiter in die Drakensberge. Während der Wanderungen blicken Sie auf hohe Gipfel und grüne Berge.

    Wenn Sie Ihre Reise zur rauen Küstenlinie mit Urwäldern und Walen fortsetzen wollen, planen wir eine zusätzliche Übernachtung an der Küste bei Durban für Sie ein. Von Durban aus können Sie dann weiter nach Port Elizabeth fliegen und dort den bekannten Tsitsikamma Nationalpark besuchen. Falls Sie die nächsten Tage lieber etwas ruhiger angehen lassen möchten, bietet Ihnen der kleine Ort Knysna die ideale Möglichkeit zum Entspannen. Unsere Anschlussbausteine finden Sie am Ende der Seite.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Komfortable Lodge im Zentrum von St. Lucia

    Wenn Sie Ihren Aufenthalt in St. Lucia gerne etwas komfortabler angehen möchten, übernachten Sie doch in unserer komfortablen Lodge in der Nähe des Zentrums von St. Lucias.

    Reisekosten: ab € 208,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Individualbaustein mit Mietwagen: Übernachtungen im gemütlichen Gästehaus (Komfort 3) mit Frühstück, Bootsafari inkl. Englisch sprechendem Guide

    Ihre Unterkunft liegt am Rande von St. Lucia in der Nähe der St. Lucia Wetlands.

    Bis zu den zahlreichen Restaurants und Bars, wo Sie Ihre Abende gemütlich ausklingen lassen können, sind es nur wenige Gehminuten. Auch der Ableger für die Bootsafari über den St. Lucia Wetlands River ist nur maximal eine Viertelstunde Fußweg entfernt. Die Lodge selbst eine Oase der Ruhe. Die im afrikanischen Stil eingerichteten, großzügigen Zimmer oder komfortablen Zelte verfügen alle über eine eigene kleine Terrasse. Ein wenig Abkühlung gefällig? Bis zum Pool sind es nur wenige Schritte.
    weiter lesen

    Cape Vidal Tour

    geführter Halbtagesausflug zu den Dünen von Cape Vidal

    Reisekosten: € ,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: geführter Halbtagesausflug zu den Dünen von Cape Vidal in einer Kleingruppe inkl. Jeep-Transfer

    Wenn Sie Ihren Aufenthalt in St. Lucia noch etwas abwechslungsreicher machen möchten, ist dieser Baustein genau das richtige für Sie. Gemeinsam mit einem Guide

    und wenigen weiteren Reisenden fahren Sie im Jeep durch die Wetlands von St. Lucia bis zum Mission Rock. Dort angekommen machen Sie eine Wanderung auf den Gipfel des Mission Rocks, während der Sie gute Chancen haben wilde Tiere wie Krokodile, Nilpferde oder Antilopen zu sehen. Im Anschluss geht die Reise weiter zum Strand von Cape Vidal, wo Sie die Möglichkeit haben schnorcheln zu gehen und so den Tag ausklingen lassen können.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Bootsafari zu den Flusspferden in St. Lucia
    Komfortable Lodge im Zentrum von St. Lucia
    Cape Vidal Tour
    x