Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Südafrika

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638102

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Farbenfrohe Tempel und lebhafte Märkte auf Mauritius

    Tauchen Sie ein in das türkisblaue Wasser und die Kultur der Mauritier

    Farbenfrohe Tempel und lebhafte Märkte auf Mauritius
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Privatbaustein mit Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 3 Nächte / 4 Tage
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Cap Malheureux
    Reisepreis: ab € 305 p.P. bei 2 Personen

    Das Wort Mauritius ruft sofort Bilder von türkisblauem Wasser und weißen Stränden hervor - und Sie werden nicht enttäuscht. Es lohnt sich jedoch auch ein Blick hinter die Strandkulisse, denn die Insel bietet auch viele kulinarische Köstlichkeiten und herzliche Bewohner. Bei einem geführten Ausflug lernen Sie die Herstellung der traditionellen Snacks Dholl Puri und Samoussas kennen und dürfen auch gerne einmal Hand anlegen. Das Essen der „selbst gemachten“ Snacks darf dann natürlich nicht fehlen. Nach dem Mittagessen können Sie einen einheimischen Markt auf eigene Faust erkunden. Vielleicht finden Sie ein paar schöne Souvenirs für die Lieben zu Hause.

    Übernachtungen: 3 Nächte in einem komfortablen Strandhotel Komfort 3
    Aktivitäten: Ausflug mit Englisch oder Deutsch sprechendem Guide (Ausflug findet dienstags & donnerstags statt)
    Mahlzeiten: 3x Frühstück, 3x Abendessen, 1x Mittagessen beim Ausflug
    Transport: Transfers mit Englisch sprechendem Fahrer
    • Weitere Mahlzeiten

    • Getränke

    • Trinkgelder

    • Flüge

    Strand des Coin de Mire Hotels

    Der Strand lädt zum Entspannen und Spazierengehen ein

    Tag 1: Willkommen auf Mauritius

    Bei Ihrer Ankunft in Mauritius werden Sie von einem Repräsentanten unserer Partneragentur in Empfang genommen. Von ihm bekommen Sie ebenfalls Ihren genauen Reiseverlauf und weitere Informationen. Es empfiehlt sich direkt am Flughafen Geld zu wechseln oder am Automaten zu ziehen, da es in den Hotels nicht immer möglich ist und es teils zeitaufwendig sein kann eine Wechselstube zu suchen.

    Ihr Fahrer wartet bereits außerhalb der Ankunftshalle und somit kann der entspannende Teil Ihrer Reise beginnen. Sie fahren etwa eineinviertel Stunden bis zu Ihrem Hotel im Norden. Ihr Fahrer kennt seine Heimat sehr gut und beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen und erzählt etwas von der Insel. Im Hotel können Sie sich entspannen und frisch machen, bevor Sie am Abend das üppige Buffet genießen können. Lassen Sie Ihren ersten Abend abschließend bei einem einheimischen Phoenix Bier oder einem Glas Wein ausklingen.

    Tag 2: Gestalten Sie den Tag nach Ihrem Belieben

    ©MTPA/Aviareps, Philip Koschel

    Der Sega ist der traditionelle Tanz von Mauritius

    Den Tag heute können Sie selbst gestalten. Schlafen Sie aus, genießen Sie das leckere Frühstück und entspannen Sie sich anschließend am Strand. Da es im Wasser ein paar Steine und spitze Korallen gibt, empfehlen wir Ihnen sich Badeschuhe mitzunehmen. Im Hotel gibt es alternativ ebenfalls die Möglichkeit Schuhe zu leihen (etwa 15 Euro für zwei Paar). Wenn Sie den Tag etwas aktiver gestalten möchten, können Sie sich Fahrräder mieten und die Region erkunden. Es gibt auch einen Bus- sowie Taxistopp vor dem Hotel. Das nahe gelegene Örtchen Grand Baie bietet viele Geschäfte, Restaurants und Bars. „Sunshine“ betreut das Boat House des Hotels am Strand. Nach seiner herzlichen Begrüßung ist er Ihnen gerne bei der Auswahl und Organisation der Aktivitäten behilflich. Es gibt die Möglichkeit zu schnorcheln, Kayak und Tretboot zu fahren oder gegen Aufpreis auch Tauch- oder Angelausflüge sowie Katamarantouren zu buchen.

    Wenn Sie die Entspannung noch etwas vertiefen möchten, gönnen Sie sich eine Massage im Spa des Hotels. Vor dem Abendessen haben wir uns noch eine Weile an den Strand gesetzt und den Sonnenuntergang über dem Meer bewundert. Es ist toll, wie der Strand in die verschiedensten Farbschattierungen getaucht wird. Am Abend können Sie den Sega-Tänzerinnen zusehen und sich ebenfalls in diesem traditionellen Tanz der Insel probieren. In der Gruppe ist es sehr gesellig und Ihre „Lehrerin“ hat sichtlich Freude daran Ihre Leidenschaft den Gästen näher zu bringen.

    Ein farbenfroher tamilischer Tempel

    Ein farbenfroher tamilischer Tempel

    Tag 3: Tauchen Sie ein in die Kultur und Lebensweise der Mauritier

    Heute werden Sie nach dem Frühstück abgeholt. Ein kleiner Tipp von uns: Frühstücken Sie nur spartanisch, denn der heutige Ausflug hält einige Leckereien für Sie bereit. Mit Ihrem Fahrer und Ihrem Guide fahren Sie zuerst zu einer traditionellen Schneiderin. In Ihrem Haus bekommen Sie zum Empfang einen landestypischen Tee und bekommen einen Einblick in dieses bedeutende Handwerk. Von hier aus geht es weiter nach Rosehill im Westen der Insel. Sie besuchen einen tamilischen Tempel. Die indische Volksgruppe der Tamilen ist bekannt für ihre farbenfrohen Tempel, die prächtig geschmückt sind. Ihr Guide erzählt Ihnen etwas über die Kultur und Religion des Volkes und dabei durften wir die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Tamilen direkt selbst erfahren. Als Gäste bekamen wir von den Besuchern des Tempels Bananen und Äpfel geschenkt.

    Bei einer geübten Hand sind die Samoussas schnell fertig.

    Weiter geht es nach Phoenix, wo Sie Premila kennen lernen, die aus ärmlichen Verhältnissen kommt und sich mit der Herstellung und dem Verkauf von Samoussas ein gutes Einkommen erarbeitet hat. Heute noch gehören ihre Samoussas zu den besten der Insel. Täglich stellt sie mehrere Hundert der kleinen Teigtaschen her, um diese an die Geschäfte und Restaurants der Insel zu verkaufen. Sie zeigt Ihnen, wie die kleinen Teigtaschen gefaltet werden, damit sie im heißen Fett später nicht aufgehen. Mit dem selbst gemachten Chutney können diese dann anschließend probiert werden. Doch damit ist die kulinarische Reise noch nicht beendet. Von Premilas Haus sind es nur wenige Meter bis zum kleinen Restaurant „Bhowany“.

     

    Mittagessen auf Bananenblatt

    Mal ein Bananenblatt als Teller zu haben ist wirklich etwas Besonderes

     

    Das Haus wurde im viktorianischen Stil gebaut und wird von einer Dame und ihren Töchtern geführt. Während Sie das Wetter auf der schattigen Terrasse genießen, bekommen Sie ein traditionelles indisches Menü auf Bananenblättern serviert. Ganz nach indischer Tradition wird mit den Fingern gegessen. Passend dazu gibt es Tamarindensaft, der sehr typisch für die Insel ist und herrlich erfrischt. Der Nachtisch wird in einem typischen, einfachen Haus auf Mauritius in Quatre Bornes gereicht. Hier bekommen Sie gezeigt wie man die lokalen Kuchenspezialitäten zubereitet, die auch auf feierlichen Hochzeiten serviert werden.

    Der letzte Stopp des Tages ist der Markt in Quatre-Bornes. Wir vereinbarten einen Treffpunkt mit unserem Guide und erkundeten die engen und wuseligen Marktstände auf eigene Faust. Die Mauritier sind sehr unaufdringlich und somit ist der Marktbesuch trotz der Enge eine wunderbare Erfahrung. Nach einigen Souvenireinkäufen geht es zurück zum Hotel. Am Ende des Nachmittags fühlen wir uns kugelrund, sind aber beeindruckt und glücklich über die vielen verschiedenen Eindrücke, Bekanntschaften und Geschmäcker, die wir kennen lernen durften.

    Tag 4: Ohne Abschied gibt es kein Wiedersehen

    Je nachdem wann Ihr Flug geht, können Sie noch das Frühstück genießen und sich allmählich von der Insel verabschieden. Sie werden von einem Fahrer abgeholt, der Sie zum Flughafen bringt. Dort werden Sie bereits von einem Mitarbeiter unserer Agentur erwartet, der Ihnen beim Check-In behilflich ist. Mauritius ist eine Insel, die viel zu bieten hat. Wie Sie nun selbst feststellen durften, sind die Bewohner sehr offenherzige und freundliche Menschen. Gründe genug für eine weitere Reise nach Mauritius? Für uns war dies sicherlich nicht der letzte Besuch.

    Mehr Informationen und Reisetipps zu Mauritius finden Sie auf unserer Infoseite.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Erleben Sie die Highlights des Südens

    Der Süden von Mauritius ist sehr vielfältig. Lernen Sie bei diesem Ausflug die grüne Region rund um die jahrtausendealten Vulkane kennen.

    Reisekosten: € 100,- pro Person
    Leistungen: Geführter Ausflug in einer Gruppe mit Englisch sprechendem Guide, Transfers, Eintrittsgelder, Mittagessen (Ausflug findet dienstags, donnerstags & samstags statt)

    Lernen Sie bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Chamarel Wasserfall oder den heiligen See Ganga Talao kennen.

    Von Ihrem ersten Stopp am erloschenen Krater Trou aux Cerfs haben Sie einen schönen Ausblick auf die Phoenix und die Berge drum herum. Nach einem kurzen Besuch in einer Werkstatt für Modellschiffe fahren Sie weiter zum heiligen See Ganga Talao. Im Black River Gorges Nationalpark essen Sie zu Mittag und genießen dabei den schönen Ausblick. Der letzte Stopp ist der Chamarel Wasserfall sowie die siebenfarbige Erde, die bei Sonnenschein in den unterschiedlichsten Farben schimmert.
    weiter lesen

    Katamaranfahrt entlang der Ostküste

    Was wäre eine Reise nach Mauritius ohne einen Ausflug auf dem Meer? Bei diesem Tagesausflug unternehmen Sie eine Katamaranfahrt entlang der Ostküste.

    Reisekosten: € 112,- pro Person
    Leistungen: Katamaranfahrt mit englischsprachiger Crew, Transfers, Mittagessen an Bord, Schnorchelausrüstung (Ausflug findet montags, dienstags & samstags statt)

    Nach dem Frühstück werden Sie von einem Fahrer abgeholt und nach Trou D’Eau Douce gebracht.

    Dort steigen Sie auf einen Katamaran. Richtung Süden geht es entlang der beeindruckenden Bergkulisse zuerst zum Grand River South East Wasserfall. Anschließend wird auf dem Meer geankert und es bleibt Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln im glasklaren Wasser. Währenddessen bereitet die Crew das Mittagessen mit Fisch, Fleisch, Salaten und Brot vor. Nach der Stärkung fahren Sie Richtung Norden zur bekannten Ile aux Cerfs. Die Insel bietet etwas für jeden Geschmack. Entspannen Sie sich am weißen Strand, waten Sie durch das seichte Wasser oder buchen Sie eine der vielen verschiedenen Wassersportaktivitäten.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Farbenfrohe Tempel und lebhafte Märkte auf Mauritius
    Erleben Sie die Highlights des Südens
    Katamaranfahrt entlang der Ostküste
    x