Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Südafrika Krüger Nationalpark Löwen

    Mit dem Mietwagen durch den Kruger-Nationalpark

    Auf Safari im Kruger-Nationalpark

    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein für Mietwagenreise
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Kruger-Nationalpark – Komatipoort/Malalane
    Reisepreis: ab € 158 p.P. bei 2 Personen
    Am Ende der Seite finden Sie weitere Unterkunfts-Optionen
    Highlights: Gehen Sie auf Safari im berühmten Kruger-Nationalpark
    Unternehmen Sie eine Safari zu Fuß
    Sehen Sie mit etwas Glück die Big Five
    Tag 1: Anreise zum Kruger-Nationalpark, i. d. R. von Johannesburg oder Pretoria (ca. 580 km, ca. 8 Std.); Übernachtung im Nationalpark-Camp (Rondavel oder Bungalow)
    Tag 2: Morgens: Safari zu Fuß (Gamewalk, Mindest-/Höchstalter 12/65 Jahre), anschließend Selbstfahrertour durch den Nationalpark; Übernachtung außerhalb des Nationalparks in einem Gästehaus bei Komatipoort oder Malalane
    Tag 3: Abreise und Weiterfahrt
    Übernachtung: 1 Nacht im Rondavel im mittleren Teil des Kruger-Nationalparks und 1 Nacht im Gästehaus bei Komatipoort oder Malalane Kategorie 1 & 3
    Aktivitäten: 1 x Gamewalk mit englischsprachigem Guide (2–8 Teilnehmer)
    Mahlzeiten: 1 x Frühstück im Gästehaus
    • Eintritte: Kruger-Nationalpark 372 ZAR (ca. € 22 p.P. Stand: Oktober 2019)

    • Weitere Mahlzeiten (Selbstverpflegung im Nationalpark-Camp)

    • Getränke

    • Trinkgelder

    • Mietwagen

    Gamewalk im Krüger Nationalpark

    Safari zu Fuß

    Aufmerksam blickt der Ranger in die Landschaft, während Sie im Gänsemarsch durch das Buschland streifen. In der Ferne brüllen Löwen, in den Baumkronen hören Sie die Affen rascheln. Ein Gamewalk bei Sonnenaufgang – wenn die Savanne zum Leben erwacht – ist ein einmaliges Erlebnis.

    Eine Begegnung mit dem König der Tiere

    Übernachtung im Nationalpark

    Für diesen Reisebaustein haben wir Ihnen eine Übernachtung mitten im Kruger-Nationalpark gebucht. Hier schlafen Sie in einem reetgedeckten Rondavel oder einem Bungalow. Die Camps sind eher pragmatisch eingerichtet, doch dank der Grillgelegenheit und dem kleinen Shop im Camp können Sie am Abend ein zünftiges „Braai“ veranstalten. Alternativ gibt es im Camp eine Bar und ein Schnellrestaurant.

    Der große Vorteil einer Übernachtung im Park ist, dass Sie noch vor dem Frühstück zur ersten Safari zu Fuß aufbrechen können. In einer Gruppe von höchstens acht Personen, begleitet von zwei erfahrenen und – für den Fall der Fälle – bewaffneten Rangern folgen Sie bei diesem Gamewalk den Spuren, die die Tiere in den Stunden zuvor hinterlassen haben.
    weiter lesen

    Auf Safari im Krüger Nationalpark

    Fahrt durch den Kruger-Nationalpark

    Wenn Sie später am Tag den Park mit Ihrem Wagen auf eigene Faust durchqueren, ist die Karte, die man schon bei der Anreise am Parkeingang kaufen kann, eine wertvolle Hilfe. Mit ihr können Sie Ihre Route über die Asphalt- und Schotterstraßen individuell planen und finden die Wege zu den Wasserlöchern, an denen Sie besonders gut Tiere beobachten können.

    Am späten Nachmittag verlassen Sie den Park im Süden und fahren die kurze Strecke zu Ihrer Unterkunft bei Malalane oder Komatipoort, von wo Sie Ihre Reise am nächsten Morgen   fortsetzen.

     

    Weiterreise ab dem Kruger-Nationalpark

    Der weitere Weg führt in der Regel durch das kleine Swasiland, das wenig weiter südlich in den Bergen liegt. Hier können Sie einen der Nationalparks des Königreichs erkunden und einen Einblick in die Kultur der Swasi erhalten.
    Alternativ können Sie auch direkt in Richtung Garden Route fliegen. Hierfür fahren Sie nach Nelspruit. Von dort aus planen wir Ihnen einen Inlandsflug nach Port Elizabeth ein.
    Unsere Anschlussbausteine finden Sie am Ende der Seite.

    “Im Kruger-Nationalpark gilt die Faustregel: Sobald Sie Autos am Straßenrand stehen sehen, sollten Sie auch anhalten – dann gibt es meistens etwas Spannendes zu sehen!”

    Reisespezialistin Alana Smith

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Preiswerte Unterkunft im Kruger

    Im Kruger-Nationalpark haben Sie auch die Möglichkeit, in etwas preiswerteren Unterkünften Im Park bzw. am südlichen Parkrand zu übernachten.

    Reisekosten: ab € 138 p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Individualbaustein für Mietwagenreise: 1 Nacht im Rondavel im mittleren Teil des Kruger-Nationalparks und 1 Nacht im Gästehaus bei Komatipoort oder Malalane, 1 x Gamewalk mit englischsprachigem Guide

    Lage und Ausstattung der Unterkünfte sind vergleichbar mit der Standardunterbringung. Insgesamt ist das Komfortlevel jedoch etwas niedriger, so dass ein attraktiverer Preis möglich ist. Das Safari-Erlebnis unterscheidet sich in keiner Weise.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Mit dem Mietwagen durch den Kruger-Nationalpark
    Preiswerte Unterkunft im Kruger
    x
     
    Unsere Webseite verwendet zur Serviceverbesserung Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung OK