Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Camping in Südafrika – Auszeit im Busch

    3-tägiger Abstecher in den afrikanischen Busch - Camping in Südafrika

    • Überblick
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen und Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 3 Tage/ 2 Nächte
    Ort: Guernsey Nature Reserve, Krüger
    Reisepreis: ab € 284,- pro Erwachsenen bei 2 Personen
    Highlights: Camping Übernachtung in der freien Natur
    Übernachtung im privaten Naturreservat
    Walking Safari mit Guide
    Übernachtung: 1 Nacht in einem Chalet in einer kleinen Lodge mit Pool und 1 Nacht in einem Zelt mitten im Busch
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück, 1 X Picknick-Mittagessen und 2 X Abendessen
    Aktivitäten: Walking-Safari mit Führer
    • Eintritt Guernsey Nature Reserve (ca. €5 pro Person)

    • weitere Mahlzeiten, Getränke

    • Mietwagen

    • Trinkgelder

    Südafrika - Zebras grasen im Busch - Camping Südafrika

    Zebras im Busch

    Tag 1 – Ankunft im privaten Naturreservat

    Das Guernsey Private Nature Reserve liegt bei Hoedspruit ca. 50 km vom Orpen Gate, dem Tor zum zentralen Teil des Krüger National Parks, entfernt. Über eine Schotterpiste erreichen Sie nach etwa einer halben Stunde die kleine Game Lodge mitten im Busch. Die erste Nacht verbringen Sie in einem komfortablen Chalet und es gibt einen kleinen Pool, wo Sie sich erfrischen können. Das Abendessen ist bei Ihrem Aufenthalt inbegriffen und wird im Restaurant unter freiem Himmel serviert. Gehen Sie heute Abend zeitig ins Bett, denn morgen wartet ein langer Tag auf Sie.

    Südafrika - Spurenlese im Busch - Camping Südafrika

    Im Busch sind Sie den wilden Tieren auf der Spur

    Tag 2 – Offline im Busch

    Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Zeit zum Entspannen und dann geht es mit dem Guide los – auf in den afrikanischen Busch und Camping in Südafrika. Ihr Guide gibt Ihnen noch einige Tipps, was Sie in Ihren Rucksack packen sollten. Ihre großen Koffer können Sie sicher in der Lodge lassen. Um die Mittagszeit werden Sie gebeten, Ihr Handy auszuschalten und Sie beginnen zu Fuß mit Ihrer Safari. Ihr Guide erklärt Ihnen alles über die Natur und über die Fährten und auf dem Weg, welche die zurückgelegten Wege der verschiedenen Tiere zeigen. Als wir dort waren, standen wir auf einmal vor einer ganzen Herde Gnus und sahen die langen Hälse der Giraffen aus den Büschen hervorkommen.

    Im Laufe des frühen Nachmittags erreichen Sie den Ort, wo Sie die nächste Nacht verbringen werden. Die Campingausrüstung steht bereit und zusammen mit dem Guide bauen Sie gemeinsam das Nachtlager auf – Camping in Südafrika! Im südafrikanischen Winter (Juni bis September) kann es nachts recht kühl werden, daher empfehlen wir Ihnen eine warme Jacke mitzunehmen. Sie schlafen in einem einfachen Zelt auf einer Luftmatratze im Schlafsack mit einem Kissen. Falls es Ihnen doch zu kalt wird, stehen auch noch weitere Decken zur Verfügung.

    Nachdem die Zelte aufgebaut sind, gehen Sie für das Lagerfeuer Holz sammeln. Das Essen wird traditionell in gusseisernen Kesseln über dem Lagerfeuer zubereitet. Nach dem Abendessen ist es Zeit, die beeindruckenden Sterne zu beobachten und spannende Geschichten am Lagerfeuer miteinander zu teilen.

    Südafrika - rustikales Frühstück im Busch - Camping Südafrika

    Frühstück im Busch

    Tag 3 – Rückkehr aus dem Busch

    Wahrscheinlich werden Sie heute schon früh von den Geräuschen des Buschs geweckt. Sobald das Feuer wieder entfacht ist, wird im Kessel Wasser für den Kaffee oder Tee zubereitet. Zum Frühstück grillen Sie Ihr Toast über dem Feuer und es gibt frisches Obst oder Joghurt.
    Nach dem Abbau der Zelte nehmen Sie wieder Abschied vom Camp und gehen zurück zur Lodge. Hier können Sie Ihr Handy wieder einschalten und Ihre Erlebnisse mit Ihren Freunden und der Familie teilen. Wir persönlich haben es nicht einmal vermisst, für einige Zeit für niemanden erreichbar zu sein. In der Lodge können Sie sich noch einmal duschen, bevor Sie weiter zum nächsten Abenteuer Ihrer Südafrikareise fahren.