Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Homestay in Makushu

    In Makushu Südafrika authentisch erleben

    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein für Mietwagenreise
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Makushu Village
    Preisepreis: ab € 188 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Authentischer Einblick in das südafrikanische Dorfleben
    Interaktion mit den Dorfbewohnern
    Unvergessliche Erinnerungen außerhalb Ihrer Komfortzone
    Tag 1: Anreise nach Makushu, Übernachtung im Homestay
    Tag 2: Erkundung des Dorfes und der Umgebung, Abreise und Weiterfahrt
    Übernachtung: 1 Nacht in einem Homestay Kategorie 1
    Aktivitäten: Traditionelle Handwerksarbeiten, Tanz und Kochen
    Mahlzeiten: 1 x Mittagessen, 1 x Abendessen, 1 x Frühstück
    • weitere Mahlzeiten

    • Getränke

    • Trinkgelder

    • Mietwagen

    Authentisches Dorfleben in Makushu im Norden SüdafrikasSüdafrika authentisch erleben

    Entdecken Sie Südafrika fernab der Touristenpfade und Nationalparks. Begegnen Sie der einheimischen Bevölkerung und werden Sie für einen Tag Mitglied der Dorfgemeinschaft. In Makushu im Norden des Landes lernen Sie den Alltag der Dorfbewohner kennen und nehmen an traditionellen Aktivitäten teil. Am Rande Ihrer Komfortzone beginnt Ihre „echte“ Reise durch Südafrika: Authentische Begegnungen und faszinierende Erlebnisse sorgen für unvergessliche Momente mit Ihren offenherzigen Gastgebern. Tauchen Sie ein in die südafrikanische Kultur und tragen Sie dazu bei, die lokale Bevölkerung nachhaltig in die Wertschöpfungskette des Tourismus einzubeziehen.

     

    Traditioneller Tanz während des Homestays in SüdafrikaÜbernachtung in Makushu

    Sie verbringen die Nacht in einem traditionellen Rondavel in Makushu. Das Dorf liegt malerisch inmitten majestätischer Affenbrotbäume nahe der Grenze zu Simbabwe. Ihre Gastmutter versorgt Sie mit liebevoll zubereiteten, lokalen Gerichten. Während Ihres Aufenthaltes steht Ihnen ein englischsprachiger Guide mit Rat und Tat zur Seite und sorgt dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

    Im Anschluss an dieses besondere Erlebnis empfiehlt sich ein Besuch des Kruger-Nationalparks, den Sie von hier durch den Nordeingang bereisen können.