Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Südafrika

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638102

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Praktische Informationen

    Sicherheit

    Ein Warnschild in Südafrika

    Benötigen Sie noch weitere Informationen zu Ihrer Südafrikareise?

    Geld, Pässe und Wertpapiere können Sie am Besten im Safe Ihres Hotels lassen. Beinahe alle Hotels und Gästehäuser haben bei der Rezeption einen Safe. Lassen Sie niemals wertvolle Sachen in Ihrem Zimmer zurück. Vermeiden Sie auch am Abend mit Wertgegenständen über die Straße zu gehen. Vor allem in den großen Städten wie Johannesburg, Pretoria, Durban und Kapstadt gilt das. Einer der wichtigsten Informationen für eine Reise durch Südafrika : Laufen Sie nicht – auch in nicht in kleineren Orten – in der Dämmerung oder im Dunkeln über die Straßen. Nehmen Sie nach 18:00 Uhr ein Taxi von Ihrem Hotel zum Restaurant.

    Nehmen Sie nichts mit, was Sie nicht auch entbehren könnten und erwecken Sie nicht den Anschein, als ob Sie wertvolle Sachen bei sich tragen würden. Laufen Sie also nicht mit auffälligem Schmuck herum, sondern lassen Sie diesen lieber zu Hause. Hören Sie auf lokale Ratschläge wenn Sie Zweifel haben eine bestimmte Region zu besuchen und vermeiden Sie verlassene Gebiete (auch bei Tageslicht). Kurz gesagt, gebrauchen Sie Ihren gesunden Menschenverstand und Sie werden feststellen, dass Südafrika ein tolles Urlaubsland ist.

     

                                                                     Trinkwasser

    Jacaranda Bäume entlang der Straße

    Die berühmten Jacaranda Bäume von Südafrika…

    Leitungswasser in Südafrika ist trinkbar, aber nicht in Mosambik. Auch Eiswürfel sind in den Lodges in Mosambik und den großen Städten in Südafrika unbedenklich. Achten Sie aber darauf, dass es keine abgehauenen Eisstücke sind, sondern schöne runde oder viereckige Klümpchen. In abgelegenen oder ländlichen Gebieten ist es besser das Leitungswasser nicht zu trinken, vor allem wenn Sie nicht in allzu luxuriösen Unterkünften übernachten. Wasser in Flaschen ist dann immer vorhanden, auch in den Lodges.

    Strom

    In Südafrika und Mosambik beträgt die Spannung 220 Volt. Sie benötigen allerdings einen speziellen Stecker mit drei runden Kontakten. Diesen können Sie in Kaufhäusern oder Eisenwarengeschäften kaufen, oder sich einen bei der Rezeption leihen. Dieser Stecker ist nur für Reisen im südlichen Afrika brauchbar. In den Buschcamps gibt es in Ihrer Unterkunft nicht immer Strom, dann aber häufig wohl bei der Rezeption/Küche, denn die Nahrungsmittel müssen ja kalt bleiben.

    Mietwagen

    Eine wichtige Südafrika Info: Schließen Sie Ihr Auto immer gut ab, lassen Sie nichts im Wagen (zumindest nicht sichtbar) liegen. Sorgen Sie dafür, dass nachts alles aus dem Auto herausgeholt wird, auch aus dem Kofferraum.

    Gepäck für Ihre Südafrikareise

    Gepäck für Ihre Reise

    Nehmen Sie lieber Taschen statt Hartschalenkoffer und ein kleines Vorhängeschloss mit.

    Was nehmen Sie (nicht) mit? In der Regel sind Sie doch recht lange unterwegs, daher will man meist zu viel Gepäck mitnehmen. Denken Sie beim Packen der Koffer an Folgendes:

    1. Südafrikaner sind in der Regel lässig gekleidet, daher ist Ferienkleidung in Südafrika kein Problem. Wenn Sie einen Besuch der lokalen Bevölkerung geplant haben, dann beachten Sie die lokalen Normen und Werte. Laufen Sie nicht mit auffällig teuren Dingen herum und seien Sie angemessen gekleidet (kein nackter Oberkörper).
    2. Sorgen Sie für Kleidung in mehreren Lagen: die Unterschiede zwischen Tag- und Nachttemperaturen sind in großen Teilen des Landes beträchtlich (schauen Sie sich dazu unsere Klimainformation an). Auf unsere Infoseite zu den Nationalparks erfahren Sie, welche Kleidung Sie auf Foto-Safaris tragen sollten.
    3. Hartschalenkoffer passen nicht gut in den Kofferraum Ihres Autos. Nehmen Sie Rolltaschen oder andere Taschen / Rucksäcke mit. Sorgen Sie aber dafür, dass diese mit einem kleinen Vorhängeschloss versehen sind.
    4. Sorgen Sie für einen guten Geldgürtel, im Auto sollten Sie (wie überall) nichts wirklich Wertvolles lassen. Feuchte Tücher im Auto sind sehr praktisch, eine Taschenlampe ebenfalls.
    5. Der Flug von Vilanculos zu den Bazaruto Inseln erfolgt mit einem kleinen Flugzeug. Hartschalenkoffer sind für diesen Flug nicht zugelassen, nehmen Sie also weiche Taschen mit. Außerdem dürfen Sie auf diesem Flug nur 15kg pro Person mitnehmen.
    6. In der Regel sind auf internationalen und Inlandsflügen in Südafrika und Mosambik 20 kg Freigepäck pro Person erlaubt. Überprüfen Sie vor Abreise das zulässige Freigepäck auf Ihren Tickets, so dass Sie bereits beim Koffer packen wissen wie viel Sie mitnehmen dürfen.