Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Südafrika

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638102

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Medizinische Versorgung

    Der Strand von St. Francis Bay in der Nachmittagssonne

    Der Strand von St. Francis Bay

    erlebe-fernreisen hat sich bemüht, die Korrektheit der folgenden Informationen zu garantieren. Um auf dem neusten Stand zu sein, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall Kontakt mit den zuständigen Institutionen aufzunehmen.

    Die medizinische Versorgung  in Südafrika ist vor allem in den städtischen Gebieten wie Johannesburg, Pretoria, Port Elizabeth, Durban und Kapstadt sehr gut. Es gibt Krankenhäuser auf europäischem Niveau und gut ausgebildete Allgemein- und Fachärzte. In kleineren Ortschaften gibt es zum Teil Krankenstationen, deren technischer Standard jedoch teils hinter europäischem Niveau bleibt.

    Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie zwingend die Packungsbeilage mit. So können Sie den Verdacht auf Drogenmitnahme vermeiden. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich vorab ausreichend mit Ihren Medikamenten einzudecken, damit Sie vor Ort in den Apotheken nicht nach einem passenden Präparat suchen müssen. Denken Sie bitte auch an eine englische Bescheinigung Ihres Arztes, in dem die Medikamentenverordnung bestätigt wird.

    Wenn Sie eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, sollten Sie die Spezifizierung Ihres Optikers mitnehmen oder eine Ersatzbrille bzw. ein zusätzliches Paar Kontaktlinsen. Außerdem empfehlen wir Ihnen eine weltweit gültige Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Diese bekommt man meist schon für wenige Euro. Mehr Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auch auf unserer Webseite https://www.erlebe-fernreisen.de/reiseversicherung/

    ©MTPA/Aviareps, Philip Koschel

    Auch die Lebensfreude der Mauritier steckt an.

    Gesundheitliche Aspekte für Mauritius

    Das Leitungswasser auf Mauritius hat grundsätzlich eine gute Qualität. Um Durchfallerkrankungen vorzubeugen, sollte man sicherheitshalber jedoch nur abgepacktes Wasser trinken. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife oder nutzen Sie eine Handdesinfektion. Vermeiden Sie zudem den Gebrauch von Gemeinschaftshandtüchern auf Toiletten. Kaufen Sie am besten Obst, das geschält werden kann oder waschen Sie dieses gründlich ab.

    ©MTPA/Aviareps, Philip Koschel

    Kaufen Sie auf Märkten am besten Obst, das man schälen kann.

    Die medizinische Versorgung auf der Insel ist ausreichend. Es gibt große Krankenhäuser sowie private Kliniken und Praxen in den Städten sowie kleine Ambulanzen in den Dörfern. Wenn Sie medizinische Hilfe benötigen, fragen Sie an der Rezeption in Ihrem Hotel nach. Es wird dann ein Arzt gerufen oder ein Transfer zur nächstgelegenen Ambulanz oder zum Krankenhaus organisiert. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Auslandskranken-versicherung mit Rückholoption. Die Behandlungen sind in der Regel bar zu begleichen. Lassen Sie sich immer eine Rechnung ausstellen sodass Sie diese bei Ihrer Versicherung zu Hause einreichen können.